Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

KONF: Der Autor als Filmfigur. Internationale Tagung, München (3.-5.4.2019)

Autorenauftritte haben in den letzten Jahrzehnten nicht nur im Literaturbetrieb an Bedeutung gewonnen, sondern auch im Kino-, Fernseh- und Internetfilm. Das gilt für fiktionale Schriftstellerfiguren, insbesondere aber für reale Autorinnen und Autoren. Das Spektrum reicht von faktualen bis zu fiktionalen Filmen (mit allen denkbaren Mischformen), der ästhetische Anspruch variiert erheblich.

ANK: Sprachdidaktisches Kolloquium Köln: Sprache und Geschlecht (23.4.-2.7.2019)

Das Sprachdidaktische Kolloquium Köln wird gemeinsam vom Institut für Deutsche Sprache und Literatur II der Universität zu Köln und dem Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache ausgerichtet. Die Veranstaltungen sind öffentlich.

Konzeption im Sommersemester 2019: Bettina M. Bock, Kirsten Schindler

Die Veranstaltungen finden jeweils von 18.00 bis 19.30 Uhr statt. Weitere Informationen: http://philtypo3.uni-koeln.de/30206.html

 

Programm im Sommersemester 2019:

JOB: Professur (50%) Übersetzung Französisch-Deutsch, Université de Liège (22.3.2019)

An der Université de Liège ist zum Wintersemester 2019/20 eine Professur (50 %) im Bereich der Übersetzung vom Französischen ins Deutsche zu besetzen.

Den genauen Text der Ausschreibung finden Sie unter
https://www.uliege.be/cms/c_9131383/fr/travailler-a-l-uliege-postes-academiques

Pages