Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

KONF: Narrating and Constructing the Beach, München (14.-16.06.2018)

Die Klasse für Literatur der Graduiertenschule für Sprache und Literatur (LMU München) lädt Sie sehr herzlich zur internationalen und interdisziplinären Konferenz Narrating and Constructing the Beach ein, die vom 14. bis zum 16. Juni 2018 im Amerikahaus München stattfinden wird.

MA: Master mit Doppelabschluss: "Deutsch-polnische transkulturelle Studien" an den Universitäten Tübingen und Warschau (30.09.2018)

Das viersemestrige Masterstudium hat das Ziel, den Studierenden einen doppelten Abschluss in Deutschland (M.A.) und Polen (mgr.) zu ermöglichen und sie dadurch optimal auf Tätigkeiten im Bereich deutsch-polnischer Kulturbeziehungen oder auf eine weitere wissenschaftliche Laufbahn vorzubereiten. Das Angebot richtet sich an B.A.-Absolvent_innen in Slavistik, aber auch an Komparatist_innen oder andere Philolog_innen, die über Polnisch-Kenntnisse verfügen und Interesse am deutsch-polnischen Kulturtransfer haben.

Studieninhalte:

Pages