Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

CFP: Peter Weiss Jahrbuch für Literatur, Kunst und Politik im 20. und 21. Jahrhundert, Band 28, 2019 (15.12.2018)

Die Diskussion um geflüchtete Menschen beherrscht mit zunehmend problematischen Tendenzen die politische Diskussion in Deutschland und Europa. Literatur und Film ergreifen die Partei der Geflüchteten, sei es aus deren Perspektive wie in Abbas Khiders Roman Der falsche Inder (2008) oder aus der Perspektive der Mehrheitsgesellschaft wie in Jenny Erpenbecks Roman gehen, ging, gegangen (2015).

KONF: Peter Weiss Tage München, München (9.–10.11.2018)

Vom 9. bis 10. November 2018 veranstalten das Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität und die Internationale Peter Weiss-Gesellschaft e.V. «Peter Weiss Tage» in München. Die Tagung ist öffentlich; eine Teilnahme erfordert keine Anmeldung.

 

Programm der «Peter Weiss Tage München», 9. bis 10. November 2018,

 

KONF: 28. Jahrestagung der Anna-Seghers-Gesellschaft Berlin und Mainz e.V.: Anna Seghers und Bertolt Brecht im Kontext literarischer Debatten, Potsdam/ Berlin (23.-25.11.2018)

 

28. Jahrestagung der Anna-Seghers-Gesellschaft Berlin und Mainz e.V.

Anna Seghers und Bertolt Brecht im Kontext literarischer Debatten

Potsdam/ Berlin, 23. - 25. November 2018

Universität Potsdam - Campus Griebnitzsee: August-Bebel-Straße 89, Haus 6, R. S18, 14482 Potsdam

CFP: Zukunft der Sprache – Zukunft der Nation? Debatten um jüdische Sprache und Literatur im Kontext von Mehrsprachigkeit und Nationbuilding (15.01.2019)

Die Tagung findet statt im Rahmen des BKM-geförderten Projekts „Die Nationalsprache der Juden oder eine jüdische Sprache? Die Fragen der Czernowitzer Sprachkonferenz in ihrem zeitgeschichtlichen und räumlichen Kontext“

CFP: German Journal nimmt Papers in Sprache, Literatur und Kultur an (Deutsch und English) (10.12.2018)

Wir, das neue und frische "German Journal" sind eine Gruppe enthusiastischer Akademikerinnen, die sich in Chicago, USA, gefunden haben. Wir wollen Forschern die Möglichkeit geben, breitgefächert über das “Deutsche” und seinen Platz in der Welt zu reflektieren. Wir sind ein Fachmagazin mit peer-review, und unser Ziel ist es, wissentschaftliche Forschung zu publizieren, die sich mit Literatur, Kultur und Sprache (inklusive Forschung, die sich explizit mit Deutsch als Fremdsprache, oder Zweitsprache, auseinandersetzt) beschäftigt. Artikel werden in Deutsch und in Englisch veröffentlicht.

Pages