CFP: The Global Petroleumscape 17-19 May 2017 at TU Delft

We are planning a workshop on the topic of the Global Petroleumscape from 17-19 May 2017 at TU Delft. We argue that Petroleum flows, the finances, and people associated with them, have shaped cities and buildings around the world in visible and invisible interconnected ways. Studying these flows, their spatial impact and their representation in advertisement, art and architecture, provides novel insights for historical analysis of the built environment and for future planning.

MPCA/ACA: Race & Ethnicity Area CFP - St. Louis

Call for Papers, Abstracts, and Panel Proposals: RACE & ETHNICITY AREA

2017 Midwest Popular Culture Association/American Culture Association Annual Conference

St. Louis, MO

Proposal Submission Deadline: APRIL 30, 2017

Pre-Conference: Wednesday, October 18, 2017

Main Conference: Thursday – Sunday, October 18-22, 2017

Hyatt Regency St. Louis at the Arch

Address: 315 Chestnut Street, St. Louis, MO 63102        Phone: 314-655-1234

CFP: SAMMELBAND „Polytheismus der Einbildungskraft“. Wechselspiele von Literatur und Religion von der Aufklärung bis zur Gegenwart (15.04.2017)

SAMMELBAND

„Polytheismus der Einbildungskraft“. Wechselspiele von Literatur und Religion von der Aufklärung bis zur Gegenwart

Hg. Dr. Tomas Sommadossi (Freie Universität Berlin) – Kontakt: tomas.sommadossi@fu-berlin.de

 

CFP: The Gender of Sovereignty in European Politics and Aesthetics, Leuven (01.08.2017)

CFP: The Gender of Sovereignty in European Politics and Aesthetics

International Conference

University of Leuven | 18-20 December 2017

To what extent would our perception of the history of sovereignty change if we systematically looked at it from a gender perspective? Sovereignty as political power or authority of governance has been a major theme in European thought from the beginning of the intellectual reflection on community.

CFP: Die Begründung des Neue Medienzeitalters – das frühe 20. Jahrhundert

Im frühen 20. Jahrhundert kündigt sich bereits an, was dann an dessen Ende Realität geworden ist: die Mediengesellschaft. Zeitungen erreichen ihre Massenauflagen, Zeitschriften und Magazine werden gegründet und erreichen neue Publikumsschichten, der Film entwickelt sich zu der Traumindustrie, als die er bis heute wirksam ist, die Fotografie geht mit der Reportage eine neue Verbindung ein, die Schallplatte bereitet die Konjunkturen der Tonträger vor, Radio und Hörspiel stiften neue Formen, selbst das ehrwürdige Buch findet neue Wirkungs- und Vertriebsmöglichkeiten.

CFP: Dramatische Formen und städtischer Frieden, Nürnberg (11.08.2017)

Internationale Tagung „Dramatische Formen und städtischer Frieden“, 09. bis 11. April 2018, Rathaus Nürnberg

(Prof. Dr. M. Przybilski, Dr. T. Schauerte, in Kooperation mit dem Dürer-Haus, den Kunstsammlungen der Stadt Nürnberg sowie dem Stadtmuseum Fembohaus)

Im Hinblick auf das Nürnberger Fastnachtspiel diskutiert die Forschung in jüngerer Zeit über dessen subversives oder ordnungsbestätigendes Potential:

Pages

Subscribe to All Content Categorized CFA + CfAbstracts + CFP + CfPanelists + RFP